Nach einem Raubüberfall auf eine Tankstelle am späten Samstagabend haben die Ermittler des Kriminalkommissariats Rastatt die Ermittlungen übernommen. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen habe eine bislang unbekannte männliche Person gegen 22:45 Uhr eine Tankstelle in der Kehler Straße betreten und unter Vorhalt einer Schusswaffe die Herausgabe von Bargeld gefordert. Nachdem der Tankstellenmitarbeiter das Geld einer Kasse übergeben hatte, soll der Täter nochmals mehr Geld gefordert haben. Bevor der Mitarbeiter das Geld aus einer weiteren Kasse übergeben konnte, sei der Unbekannte fußläufig aus der Tankstelle in Richtung Stadtgarten geflüchtet.Während der Tat sollen sich mehrere Personen im Verkaufsraum aufgehalten haben.Beschreibung des Täters:ungefähr 1,70 Meter groß,trug eine weiße Stoffhaube mit grünen Fransen, einen olivfarbenen Einteiler und schwarze Handschuhe,seine Schuhe waren mit einer roten und einer weißen Tüte bedeckt.

Polizeipräsidium Offenburg Kriminalkommissariat Rastatt

Engelstraße 31, 76437 Rastatt

Tel.: 0781 / 21-2820 (24h-Erreichbarkeit)

Quelle: OTS https://www.presseportal.de/