Wegen Raubes ermittelt die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg seit Mittwochabend gegen einen noch unbekannten Täter, der gegen 19:30 Uhr eine Frau in der Straße „In den Schmiedeäckern“ überfiel. Die 43-Jährige hatte sich nach Feierabend zu ihrem Auto auf einem dortigen Parkplatz begeben. Dort angekommen wurde sie von einem unbekannten Mann überrascht, der sich vermutlich hinter ihrem Fahrzeug versteckt hatte. Als er die 43-Jährige zur Herausgabe ihrer Sachen aufforderte, schlug sie mit ihrer Laptoptasche auf den Täter ein und rannte los. Der Unbekannte folgte ihr,stieß sie zu Boden und forderte nunmehr die Herausgabe der Fahrzeugschlüssel. Nachdem er diese bekam, ließ er von der Geschädigten ab und fuhr mit deren VW zunächst die Straße In den Schmiedeäckern entlang und bog anschließend nach rechts in den Bittenfelder Weg ab. Das verlassene Fahrzeug konnte kurze Zeit später durch die Polizei am Übergang des Bittenfelder Weges in einen Fußweg festgestellt werden. Bei dem unbekannten Täter soll es sich um einen etwa 1,70 – 1,80 großen, südländischen Mann von normaler Statur handeln. Sein Alter wird auf 25 – 35 Jahre geschätzt. Er habe einen dunklen Teint und schwarze, etwa 5 – 6 cm lange Haare. Bekleidet war der Mann mit einer schwarzen Bomberjacke und einer dunklen, weit geschnittenen Hose. Das Gesicht war bis unter die Nase mit einer schwarzen Stoffmaske bedeckt. Er sprach deutsch mit Akzent. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg, 0800 1100225, zu melden.

Quelle: OTS https://www.presseportal.de/