Ein 61-jähriger VW-Fahrer wollte am Dienstagmorgen gegen 6:45 Uhr von der Unterbrüdener Straße nach links auf den Parkplatz eines Supermarktes abbiegen und übersah hierbei einen entgegenkommenden 17-jährigen Motorradfahrer. Der Motorradfahrer konnte eine Kollision mit dem Pkw nicht mehr verhindern und stürzte anschließend. Hierbei zog er sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Am Pkw und am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Die Straße ist derzeit (Stand 09:15 Uhr) komplett gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet.

Quelle: OTS https://www.presseportal.de/