Am Wochenende wurden der Polizei einige Vorfälle von Bürgern gemeldet, die durch aggressives Betteln belästigt wurden. Insbesondere waren mehrere Personen am Sonntag in Auenwald, Oppenweiler und in Backnang aufgefallen, die teils zum Betteln auch an Häusern klingelten. Die von der Polizei angetroffene Personen wurden darauf hingewiesen, dass „aggressives Betteln“ zu unterlassen ist.Ein weiterer Vorfall wurde von einer Polizeistreife am Samstagnachmittag in der Grabenstraße beobachtet. Ein an Krücken gehender 31-jähriger Mann trat in einer sehr offensiven Art und Weise an Passanten heran. Es liegen Hinweise vor, dass der Tatverdächtige unter Vorspiegelung falscher Angaben Geld sammelte, weshalb gegen ihn wegen Sammlungsbetrug ein Strafverfahren eingeleitet wurde. Passanten die am Samstagnachmittag in der Backnanger Innenstadt derartige Vorfälle beobachteten oder dem 31-Jährigen Geld spendeten, sollten sich bitte zur Klärung der Vorfälle mit der Polizei in Backnang unter Tel. 07191/9090 in Verbindung setzen.

Quelle: OTS https://www.presseportal.de/