An der Kreuzung Donaustraße/ Ecke Neckarstraße ereignete sich am Dienstag ein Unfallfall. Ein 19-jähriger BMW-Fahrer war dort gegen 22.15 Uhr aus Richtung Schwäbisch Hall kommend nach links in die Neckarstraße eingebogen, als er mit einem querenden Pkw VW zusammenstieß. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Beide Autofahrer blieben unverletzt. Die Autos waren durch die Unfallbeschädigungen nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Unklar ist noch, wer von den beiden Autofahrern das Rotsignal der Ampel missachtete. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Quelle: OTS https://www.presseportal.de/