Durch einen ausgelösten Feuermelder wurden die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Röntgenstraße am Dienstag kurz nach 18 Uhr auf einen Schwelbrand aufmerksam geworden. Dort hatte sich vermutlich ausgehend von einem Holzofen sich Glut in der Holzdecke ausgebreitet. Die betroffene Wohnung ist vorläufig nicht bewohnbar. Die örtliche Feuerwehr war im Einsatz.

Quelle: OTS https://www.presseportal.de/