Ein 14-jähriges Mädchen befand sich am Dienstag gegen 13.35 Uhr zu Fuß auf dem Schulweg in der Lerchenstraße, als sie einem Mann begegnete, der zuvor von der Maubacher Straße kommend in ihre Richtung lief. Der Fremde habe das Mädchen angesprochen und am Arm angefasst, die daraufhin verängstigt reagierte und umgehend laut um Hilfe rief. Dies habe eine weitere Fußgängerin wahrgenommen und sich der Sache angenommen. Der unbekannte Mann sei daraufhin weggegangen. Von der Person liegt folgende Beschreibung vor: Männlich, etwa 175 cm, kräftige Statur. Der Mann war mit schwarzem Hoodie mit Totenkopf-Aufdruck und dunklen Jeans bekleidet. Zudem trug der Fremde einen Rucksack bei sich. Anwohner und Zeugen des Vorfalls, insbesondere die Passantin im mittleren Alter, sollten sich bitte zur Klärung des Vorfalls mit der Kripo Waiblingen unter Tel. 07361/5800 in Verbindung setzen.

Quelle: OTS https://www.presseportal.de/