Am Samstag gegen 16:30 Uhr kam es auf der Bundesstraße 14 in Fahrtrichtung Stuttgart zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Auf Höhe Maubach musste ein 70-jähriger Fahrer eines BMW verkehrsbedingt bremsen. Ein nachfolgender 37-jähriger Fahrer eines Citroën konnte nicht rechtzeitig reagieren und fuhr auf den BMW auf, wodurch dieser auf einen ebenfalls wartenden Mercedes-Benz eines 62-Jährigen geschoben wurde. Der Fahrer des Citroën erlitt leichte Verletzungen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 11.000 Euro.

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen (ots)

#werbung



Von NewsBK