Am Mittwochnachmittag ereignete sich in Backnang ein Verkehrsunfall mit drei Beteiligten. Ein 45-jähriger Fahrer eines VW Passat war auf dem Dresdener Ring in Fahrtrichtung Berliner Ring unterwegs. Kurz vor dem Zebrastreifen auf Höhe des Größewegs hielt dieser an, um einer 53-jährigen Fußgängerin das Überqueren der Straße zu ermöglichen. In diesem Moment fuhr eine 45-jährige BMW-Fahrerin auf den haltenden VW auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW nach vorne geschoben und kollidierte mit der Fußgängerin. Sowohl der Fahrer des VW als auch die Fußgängerin erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 16.000 Euro. Der BMW war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen (ots)

#werbung



Von NewsBK