Ein 41-jähriger BMW-Fahrer befuhr am Donnerstagmorgen gegen 1.10 Uhr die Eugen-Adolff-Straße in Richtung Bahnhof, als er auf der regennassen Fahrbahn mit überhöhter Geschwindigkeit in die abknickende Vorfahrtsstraße einbog und die Kontrolle verlor. Sein Auto kam vom Streckenverlauf ab und prallte gegen den Bordstein. Der Wagen wurde hierbei so stark beschädigt, dass er nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt wurde. Es entstand ca. 4000 Euro Sachschaden. Verletzt wurde bei dem Unfallgeschehen niemand.

Quelle: OTS https://www.presseportal.de/