Am Dienstagnachmittag führten zwei Polizeibeamte in zivil Kontrollen im Backnanger Stadtgebiet durch. Dabei sollte auch ein 21-jähriger Mann einer Kontrolle unterzogen werden, nachdem dieser mit einem Elektroroller ohne erforderlichem Versicherungskennzeichen unterwegs war. Die beiden Beamten gaben sich als Polizisten zu erkennen und führten eine Personenkontrolle durch. Im Zuge der Kontrolle konnten bei dem 21-Jährigen etwa 50 Gramm Marihuana festgestellt werden. Daraufhin versuchte der junge Mann zu flüchten, weshalb er von den beiden Beamten festgehalten wurde. Er leistete hiergegen erheblichen Widerstand und biss einen Beamten mehrfach in den Unterarm und in den Finger. Gegen ihn wurden nun mehrere Strafverfahren eingeleitet.

Quelle: OTS https://www.presseportal.de/