Auf einer Baustelle zwischen Rettersburg und Kieselhof wurde am Montagmorgen gegen 2.20 Uhr aus einem Tank Kraftstoff abgezapft. Ein Arbeiter nächtigte auf der dortigen Baustelle und wurde durch die Geräusche einer eingesetzten Pumpe wach. Nachdem sich der Arbeiter zu erkennen gab, wurde er von einem Tatverdächtigen angegriffen. Nach einer Rangelei flüchtete der Tatverdächtige, der vermutlich noch in Begleitung eines Komplizen war, mit einem weißen BMW SUV. An dem geflüchteten Fahrzeug sollen die Kennzeichen demontiert gewesen sein. Wer weiterer Hinweise zu dem geflüchteten Auto und zu dem Tatgeschehen geben kann, sollte sich mit der Polizei in Winnenden unter Tel. 07195/6940 in Verbindung setzen.

Quelle: OTS https://www.presseportal.de/