Am Dienstagvormittag mussten erneut drei Einbrüche registriert werden, einmal blieb es beim Versuch. In der Nacht hebelte ein Einbrecher die Eingangstüre eines Kindergartens in der Geschwister-Scholl-Straße auf und begab sich in einen Büroraum. Aus diesem entwendete er eine Geldkassette mit wenig Bargeld. Es entstand Sachschaden an der Eingangstüre von rund 2000 Euro. In der Rilkestraße hebelte ein Einbrecher ein Fenster auf und verschaffte sich über dieses Zugang in ein Schulgebäude. Hier durchsuchte er einen Büroraum. Ob tatsächlich etwas entwendet wurde, bedarf noch der Abklärungen. Der Schaden wird auf 500 Euro geschätzt. Schließlich wurde noch versucht, in ein Ladengeschäft in der Thomas-Mann-Straße einzubrechen. Die Eingangstüre hielt den Hebelversuchen jedoch stand. Der Schaden wird auf 500 Euro geschätzt. Ein Zeuge wurde gegen 2 Uhr auf Geräusche aufmerksam, weshalb hier die Tatzeit vermutet wird. Hinweise auf die Einbrecher oder verdächtige Wahrnehmungen in den genannten Bereichen nimmt das Polizeirevier Fellbach unter Telefon 0711/57720 entgegen.

Quelle: OTS https://www.presseportal.de/