Bild Symbolisch

Gegen 15:00 Uhr wurden Passanten in Fellbach/Schmiden in der Kleiststraße auf einen Pkw aufmerksam, der auf andere Autos gerollt war. Als sich ein Zeuge dem Auto näherte, nahm er war, dass in dem Pkw eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern zu Gange war. Im Verlauf des Streits stach ein 27-Jähriger mehrfach mit einem Taschenmesser auf einen 35-Jährigen ein. Der Angreifer entfernte sich danach zu Fuß. Er wurde kurze Zeit später durch Polizeikräfte im unmittelbaren Nahbereich des Tatorts festgenommen. Der Geschädigte wurde durch die Messerstiche lebensgefährlich verletzt und notoperiert. Die Kriminalpolizei Waiblingen hat die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat aufgenommen.

Quelle: OTS https://www.presseportal.de/