Es war fein säuberlich in Ein-Kilogramm-Pakete portioniert und in Fruchtkisten zwischen unreifen Bananen versteckt: Die Polizei hat in einer Bananenreiferei im Rems-Murr-Kreis insgesamt 336 Kilogramm Kokain entdeckt. Laut Angaben von Landeskriminalamt (LKA) und Zoll handelt es sich um die bisher größte in Baden-Württemberg sichergestellte Menge. Der Verkaufswert der Drogen wird mit 20 Millionen Euro angegeben. Wie in der Praxis üblich, hätte das Kokain „gestreckt“ vermutlich noch mindestens das Doppelte erlöst, so ein Sprecher des Landeskriminalamtes.

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.drogenfund-im-rems-murr-kreis-rauschgift-zwischen-bananen.3517e4fc-c31e-4d85-8ac1-dcf41b0c776a.html

Quelle: OTS https://www.presseportal.de/