Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes am Akku eines Staubsaugers kam es am Montagabend gegen 22:15 Uhr zum Brandausbruch in einem Wohnhaus in der Hirschgasse. Ein herbeigerufener Nachbar konnte den Brand mit einem Feuerlöscher schnell löschen, sodass die Feuerwehr das Wohnhaus nur noch durchlüften musste. Ein 20-jähriger Bewohner erlitt leichte Verletzungen. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, ist bislang noch unklar.

Quelle: OTS https://www.presseportal.de/