Eine 22-jährige VW-Fahrerin befuhr am Freitagmorgen kurz nach 6:30 Uhr die Landesstraße 1127 aus Richtung Winnenden kommend in Richtung Kreisverkehr Weiler zum Stein. Hierbei kam sie auf der schneebedeckten Fahrbahn in einer leichten Rechtskurve ins Rutschen und geriet auf die Gegenfahrspur, wo sie mit einem entgegenkommenden VW eines 55 Jahre alten Autofahrers kollidierte. Beide Fahrer wurden mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die beiden Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, der entstandene Schaden wird auf 50.000 Euro geschätzt.

Quelle: OTS https://www.presseportal.de/