Am Freitag gegen 13:30 Uhr befuhr ein 33-jähriger Fahrer eines VW die L1115 in Richtung Backnang und geriet dabei, aufgrund einer medizinischen Ursache, langsam nach links auf die Gegenfahrbahn. Ein 55 Jahre alter LKW-Fahrer bemerkte die Situation, konnte einen Zusammenstoß aber trotz Abbremsen nicht mehr verhindern. Der VW wurde in der Folge in den Grünstreifen abgewiesen, rollte ca. 50 Meter eine Böschung hinunter und kam dort zum Stehen. Die beiden Fahrer, die 30-jährige Beifahrerin im VW und ein im Fahrzeug befindliches Kleinkind blieben unverletzt. Zur Bergung des PKW mussten zwei Abschleppfahrzeuge eingesetzt werden. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 27.000 Euro.

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen (ots)

#werbung



Von NewsBK

Available for Amazon Prime