Die Örtliche Feuerwehr war am Mittwochabend gegen 18.30 Uhr im Einsatz, nachdem eine Feuerstelle vom Vortag neu aufflammte und das Feuer sich ausbreitete. Die Feuerstelle befand sich in einem Waldstück bei Kirchenkirnberg, wo Käferholzabfälle verbrannt worden waren. Die Feuerwehr war mit 25 Einsatzkräften im Einsatz und löschten die Fläche auf einer Größe von ca. 10 mal 5 Metern ab. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Quelle: OTS https://www.presseportal.de/