Ein Mercedes-Fahrer fiel am Mittwoch gegen 2.30 Uhr durch auffällige Fahrweise auf der B 29 auf, als er in Schlangenlinien in Richtung Aalen unterwegs war. Die Polizei wurde über den Sachverhalt informiert, die den Autofahrer später in der Alfred-Klingele-Straße in Remshalden antraf. Bei der Überprüfung wurde bei dem 23-jährigen Autofahrer eine akute Drogenbeeinflussung festgestellt. Zudem war er nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Das Auto soll der Tatverdächtige zuvor in Stuttgart entwendet haben. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen (ots)

#werbung



Von NewsBK