Ein 46-jähriger Sprinter-Fahrer befuhr am Dienstag gegen 6.30 Uhr die L 1080 von Rudersberg in Richtung Allmersbach. Noch vor dem Rettichkreisverkehr scherte er zum Überholen eines vorausfahrenden Lkw nach links aus und übersah hierbei einen nachfolgenden Pkw SUV, dessen Fahrer sich bereits im Überholvorgang befand. Der 49-jährige Hyundai-Fahrer wich dem Sprinter nach links aus und kam dann von der Fahrbahn ab. Er schrammte gegen einen Baum und prallte schließlich auf einen Klein-Lkw, der in einer Haltebucht parkte. Der 49-Jährige wurde beim Zusammenstoß schwer und der 48-jährige Lkw-Fahrer, der in dem parkenden Fahrzeug saß, leicht verletzt. Der alarmierte Rettungsdienst versorgte die Verletzten und verbrachte den 49-Jährigen in ein Krankenhaus. Die Strecke musste zur Bergung der Fahrzeuge voll gesperrt werden. Eine Umleitung ist eingerichtet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 30.000 Euro.

Quelle: OTS https://www.presseportal.de/