Ein 61-jähriger Tatverdächtiger wurde am letzten Freitag in Winnenden von der Kriminalpolizei wegen eines bestehenden Haftbefehls festgenommen. Er ist dringend verdächtig, am 12. Juni 2022 im Mozartweg einen damals 78-jährigen Senior überfallen zu haben. Das Opfer wurde damals von dem Tatverdächtigen bedroht, geschlagen und mit einem Messer verletzt. Im Rahmen der kriminalpolizeilichen Ermittlungen konnte der Tatverdächtige zwischenzeitlich mittels eines DNA-Treffers ermittelt werden, woraufhin die Staatsanwaltschaft Stuttgart den Haftbefehl erwirkte. Der Aufenthaltsort des Tatverdächtigen war der Polizei lange Zeit unbekannt. Nun konnte dieser am letzten Freitag ermittelt werden, woraufhin die Person von der Polizei festgenommen und einem Haftrichter vorgeführt werden konnte. Dieser setzte den Haftbefehl gegen den deutschen Tatverdächtigen in Vollzug, der daraufhin in eine Justizvollzugsanstalt eingewiesen wurde.

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen (ots)

#werbung



Von NewsBK