In der letzten Woche in der Nacht zum Donnerstag wurde aus zwei Arbeitsmaschinen Diesel entwendet. Ein Fahrzeug stand unweit der L 1117 beim Wetzsteinstollen, wo es von den Dieben angegangen wurde. Aus dem Tank wurden ca. 50 Liter entnommen. Ein weiteres Fahrzeug parkte in einem Waldgebiet bei Spiegelberg in Richtung Vorderbüchelberg. Zur Tatbegehung wurde von den Tätern der Tankstutzen aufgebrochen und etwa 110 Liter Diesel abgezapft. Der Tankstutzen eines weiteren Fahrzeugs, das zwischen Nassach und Prevorst stand, wurde in derselben Nacht aufgebrochen. Wegen einer technischen Vorrichtung im Tankstutzen konnte aus dem Tank jedoch kein Sprit entnommen werden. Die Diebe erbeuteten hier noch eine Motorsäge, die im Fahrzeug deponiert gewesen war. Die Polizei in Sulzbach an der Murr hat die Ermittlungen zu den Vorfällen übernommen und bittet nun um sachdienliche Hinweise, die unter Tel. 07193/352 entgegengenommen werden.

Quelle: OTS https://www.presseportal.de/