Starke Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus in der Höpfigheimer Straße in Steinheim an der Murr sorgte am Dienstag gegen 17:30 Uhr für einen Feuerwehreinsatz. Wie sich herausstellte, nutzte ein Vierjähriger einen unbeobachteten Moment und legte in der Küche seine Steckspielbausteine auf den eingeschalteten Toaster. Durch die Hitzeentwicklung entfachte ein Feuer sowie starker Rauch. Das Feuer konnte durch die Mutter des Vierjährigen eigenständig gelöscht werden. Die Freiwillige Feuerwehr Steinheim an der Murr rückte mit vier Fahrzeugen und 15 Wehrleuten aus. Die Einsatzkräfte demontierten einen Teil der Küchenzeile und stellte den Strom in der Wohnung ab, da auch die unmittelbaren Steckdosen rund um den Brandherd in Mitleidenschaft gezogen wurden. Nach Lüften der Wohnung mittels Gebläse konnten alle Anwohner wieder zurück in ihre Wohnungen. Es entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro, verletzt wurde niemand.

https://www.instagram.com/p/B30Fgoyixro/?utm_source=ig_web_copy_link

Quelle: OTS https://www.presseportal.de/