Zwei 19 und 20 Jahre alte Heranwachsende sind in der Nacht zum Freitag (04.11.2022) im Bereich der Hauptstätter Straße von einer Personengruppe mit einem Messer bedroht und ausgeraubt worden. Die beiden Heranwachsenden hielten sich am Pierre-Pflimlin-Platz auf, als gegen 01.00 Uhr eine fünfköpfige Personengruppe auf sie zukam. Einer aus der Gruppe soll den 20-Jährigen in den Schwitzkasten genommen und ein anderer den 19-Jährigen mit einem Messer bedroht haben. Der Jüngere händigte daraufhin 160 Euro Bargeld aus, der 20-Jährige konnte sich losreißen und flüchten. Die Täter rannten anschließend in Richtung Eberhardstraße davon. Einer der Täter soll zwischen 18 und 25 Jahren alt und zirka 180 Zentimeter groß gewesen sein. Ein weiterer hatte seitlich kurze und oben etwas längere Haare. Ein dritter soll lockige Haare gehabt haben. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +4971189905778 bei der Kriminalpolizei zu melden.

Quelle: OTS https://www.presseportal.de/