Unbekannte sind am Wochenende (08./09.10.2022) in zwei Mehrfamilienhäuser am Hesserweg und am Arnold-Cahn-Weg eingebrochen, bei einem Einfamilienhaus an der Oberen Bauernwaldstraße ist es beim Versuch geblieben.Am Hesserweg hebelten die Täter am Samstag, zwischen 16.00 Uhr und 23.30 Uhr eine Terrassentür auf und durchsuchten die Wohnung. Sie stahlen unter anderem Bargeld und flüchteten unerkannt. Am Arnold-Cahn-Weg scheiterten die Einbrecher zwischen 15.30 Uhr am Samstag und 14.20 Uhr am Sonntag bei dem Versuch, die Terrassentür aufzuhebeln. Deshalb warfen die Täter mit einem Stein die Verglasung ein, öffneten die Tür und durchsuchten die Wohnung. Ob sie etwas stahlen, muss noch geprüft werden.

Bei einem Einfamilienhaus am Oberen Bauernwaldweg alarmierte die Bewohnerin gegen 22.00 Uhr die Polizei, nachdem zunächst jemand bei ihr geklingelt und anschließend mit einer Taschenlampe durch das Fenster geleuchtet hatte. Als die Polizisten eintrafen, teilte ihnen ein Zeuge mit, dass zwei verdächtige Männer soeben in ein geparktes Fahrzeug eingestiegen seien. Dieses Fahrzeug fuhr einen Moment später fluchtartig davon.

Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und kontrollierten das Fahrzeug nur kurze Zeit später im Oberen Kirchhaldenweg. Sie nahmen die beiden 34 und 53 Jahre alten Männer vorläufig fest und fanden in dem Fahrzeug mehrere Einbruchswerkzeuge. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die beiden Tatverdächtigen auf freien Fuß gesetzt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189905778 bei den Beamtinnen und Beamten der Kriminalpolizei zu melden.

Quelle: OTS https://www.presseportal.de/