Eine 54-jährige Peugeot-Fahrerin befuhr am Dienstag gegen 15.15 Uhr die Verbindungsstraße zwischen Eschelhof und Schleißweiler, als sie zunächst mit ihrem Pkw nach links vom Straßenverlauf abkam. Nach derzeitigen Erkenntnissen verlor sie beim Gegensteuern die Kontrolle, wobei das Auto nach rechts von der Straße schleuderte und eine Böschung hinunterstürzte. Hierbei überschlug sich der Unfallwagen mehrfach und landete in einem Bach. Eine 17-jährige Beifahrerin, die sich lediglich leicht verletzte, konnte sich selbständig aus dem Unfallwagen befreien. Die 54-jährige Fahrzeuglenkerin musste von der alarmierten Feuerwehr aus ihrem Unfallwagen geborgen werden. Sie wurde an der Unfallstelle notärztlich versorgt und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik verbracht. Die Verbindungsstraße ist derzeit für den Durchgangsverkehr bis zur Bergung des Fahrzeugs gesperrt. Wie lange dies andauern wird, ist noch unklar.

Quelle: OTS https://www.presseportal.de/