Eine Gartenhütte in der Brühlgasse fing am Dienstagnachmittag gegen 14 Uhr aus unbekannten Gründen Feuer. Die Flammen breiteten sich infolge der Dürre rasch auf umliegende Sträucher und Bäume aus und erfassten eine weitere Gartenhütte sowie einen Anhänger. Das Feuer ging auf ein benachbartes Grundstück über, wo es eine weitere Gartenhütte sowie die Fassade eines Mehrfamilienhauses erfasste. Die Bewohner dieses Wohnhauses mussten während den Löscharbeiten das Haus verlassen. Die örtliche Feuerwehr war mit 4 Fahrzeugen und 27 Einsatzkräften beim Löscheinsatz tätig. Anwohner kamen nicht zu Schaden. Zwei Feuerwehrleute erlitten beim Löscheinsatz Kreislaufprobleme. Sie wurden vom Rettungsdienst versorgt, die mit drei Einsatzfahrzeugen und sechs Personen zugegen waren. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 35.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandentstehung dauern an.

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen (ots)

#werbung



Von NewsBK

Available for Amazon Prime