Beamte der Verkehrspolizei Backnang führten am Dienstagnachmittag beim Parkplatz Harbachkreisverkehr allgemeine Verkehrskontrollen durch, wobei auch gegen 15.15 Uhr der Fahrer eines Mercedes-Sprinters angehalten wurde. Zunächst lehnte der Autofahrer es ab, sein Fahrzeug zur Überprüfung der Ladung zu öffnen. Im weiteren Verlauf nahm er sein Handy und fertigte von den Beamten bei der Durchführung ihrer Tätigkeit Filmaufnahmen an. Trotz Anweisungen der Beamten dies zu unterlassen, nahm er fortlaufend das gesprochene Wort der Beamten auf. Auf die Bitten der Beamten, die Aufnahmen zu unterlassen und die Daten zu löschen, war der 19-jährige Mann nicht bereit einzugehen. Es wurde in der Folge auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart eine richterliche Anordnung erwirkt, das Mobiltelefon des Autofahrers zu beschlagnahmen. Neben einer Anzeige wegen Nichtanlegen des Sicherheitsgurtes erwartet den Beschuldigten nun auch eine Strafanzeige wegen Verletzung der Vertraulichkeit des Wortes. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen (ots)

#werbung



Von NewsBK

Available for Amazon Prime