Ein Mann aus Backnang muss wegen Mordes an seiner Ehefrau voraussichtlich für lange Zeit in Haft. Er habe sich dafür rächen wollen, dass er angezeigt worden war, so das Gericht.Weil er nach Überzeugung des Landgerichts Stuttgart seine Frau ermordet hat, ist ein Mann zu lebenslänglicher Haft verurteilt worden. Die Richter urteilten, dass es sich bei der Tat im Mai 2021 nicht um Totschlag, sondern um Mord gehandelt habe. Denn der Mann habe zum einen heimtückisch gehandelt, als er seine Frau in Backnang (Rems-Murr-Kreis) mit einem Messer tötete. Zum anderen habe er aus niedrigen Beweggründen gehandelt: Er habe sich dafür rächen wollen, dass er wegen falscher Angaben zu seiner Identität im Rahmen eines Asylantrags angezeigt worden war. Nachdem zuerst die 25-Jährige Anzeige erstattet hatte und diese aber später zurückzog, erfolgte die zweite Anzeige in dieser Sache nach Angaben des Gerichts von ihrem Vater.

Mehr in diesem Artikel : SWR Aktuell: Lange Haftstrafe wegen Mord an Ehefrau in Backnang. https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/stuttgart/backnang-mord-an-ehefrau-100.html

Quelle: OTS https://www.presseportal.de/