Ein betrunkener Autofahrer verursachte am Dienstagabend gegen 18.30 Uhr einen Parkrempler. Im Schwalbenweg wollte der Fahrer des Mercedes Sprinters einparken und streifte zunächst den danebenstehenden Pkw. Beim anschließenden Rangieren stieß er nochmals gegen das geparkte Auto und verursachte ca. 3500 Euro Sachschaden. Der Sprinter-Fahrer verursachte den Unfall mit ca. 1,4 Promille Alkohol im Blut, weshalb ihm die Weiterfahrt von der Polizei untersagt wurde. Zudem wurde seine Fahrerlaubnis im Rahmen des gegen ihn eingeleiteten Strafverfahrens vorläufig entzogen.

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen (ots)

#werbung



Von NewsBK