Am Dienstag, 28.05.2024, gegen 16:49 Uhr kam es in einem Mehrfamilienhaus in der Salierstraße zu einem Zimmerbrand. Das Feuer brach im vierten Obergeschoss in einer Wohnung einer Wohngruppe der Diakonie aus. Der 21-jährige Bewohner der betroffenen Wohnung befand sich beim Eintreffen der Einsatzkräfte auf dem Balkon und sprang aus einer Höhe von etwa zwölf Metern herunter. Er verstarb auf dem Weg ins Krankenhaus. Die genauen Beweggründe für den Sprung sowie die Brandursache sind Gegenstand laufender Ermittlungen. Nach ersten Erkenntnissen könnte der Mann in suizidaler Absicht gehandelt haben. In der Wohnung entstand nach ersten Schätzungen Sachschaden in Höhe von ca. 80.000 Euro. Insgesamt waren 50 Einsatzkräfte und acht Fahrzeuge der örtlichen Feuerwehr, jeweils ein Rettungs- und ein Notarztwagen sowie ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Die Waiblinger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen (ots)

#werbung



Von NewsBK