Kurz nach 16 Uhr befuhr ein 39-jähriger VW-Fahrer die B 14 von Stuttgart kommend in Fahrtrichtung Fellbach. In der Abfahrt Waiblingen-Süd in Richtung Westumfahrung wechselte er vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen. Dort bremste er seinen Pkw derart ab, dass er aufgrund der nassen Fahrbahn und nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern geriet und frontal in die Leitplanke einschlug. Hierbei fing der Motorraum des VW Fox Feuer. Der 39-Jährige löschte das Feuer mit seinem mitgeführten Feuerlöscher. Verletzt wurde niemand. Die alarmierte Feuerwehr unterstützte noch beim Löschen und der Bergung des Fahrzeugs. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 5000 Euro. Im Rahmen der Unfallaufnahme und Bergung kam es zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen.

https://amzn.to/3A7vIT7

Quelle: OTS https://www.presseportal.de/