Ein 16-jähriger Jugendlicher ging am Mittwoch gegen 18:40 Uhr zu Fuß durch die Schorndorfer Straße. Dort traf er auf eine Gruppe von Personen mit welchen es bereits im Vorfeld Streitigkeiten gab. Diese gingen den 16-jährigen sofort körperlich an. Einer der Beteiligten schlug dem 16-Jährigen mit einem Stein auf den Kopf, sodass dieser schwer verletzt wurde. Als die Polizei vor Ort kam, ließen die Männer erst nach Einsatz von Pfefferspray von dem Jugendlichen ab. Im Zuge der weiteren Ermittlungen vor Ort, kamen Familienmitglieder des 16-Jährigen an die Örtlichkeit. Es kam zu erneuten Streitigkeiten in deren Folge die hinzugekommenen Personen auf die Gruppe und die Polizeibeamten Steine warfen. Hierdurch wurden zwei Beamte leicht verletzt. Erst durch den Einsatz weiterer Beamten konnte die Situation vor Ort beruhigt werden. Gegen alle Personen wurden Platzverweise ausgesprochen. Die Polizei hat zu dem Vorfall, dem wohl Streitigkeiten zwischen den zwei Familien vorausgingen, die Ermittlungen aufgenommen.

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen (ots)

#werbung



Von NewsBK