Eine 82 Jahre alte Frau erhielt am Dienstagmittag einen Anruf ihres angeblichen Enkels, der mitteilte, dass seine Mutter einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht habe. Anschließend übernahm ein vermeintlicher Polizeibeamter das Gespräch. Dieser gab der arglosen Rentnerin gegenüber an, dass sie 25.000 Euro Kaution hinterlegen müsse, um die Untersuchungshaft für ihre Tochter abzuwenden. Die Seniorin begab sich anschließend zu ihrer Bank, um die geforderte Summe abzuheben. Glücklicherweise erkannte der aufmerksame Bankmitarbeiter den Betrugsversuch, verweigerte die Auszahlung und verständigte die Angehörigen der Dame.Derzeit gehen wieder vermehrt entsprechende Anrufe von Betrügern bei älteren Mitbürgern ein, die mit verschiedenen Maschen versuchen, an das Ersparte und sonstige Wertgegenstände der Senioren zu gelangen. Weisen Sie Ihre lebensälteren Angehörigen, Freunde und Bekannten daher auf die Betrugsmaschen hin und klären sie auf.

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen (ots)

#werbung



Von NewsBK

Available for Amazon Prime