Ein 35-jähriger Mann rief am Sonntagnacht gegen 23:45 Uhr mehrfach beim Polizeinotruf an und verlangte dort nach Alkohol. Um weitere Anrufe des Mannes zu unterbinden fuhr eine Streife des Polizeireviers Fellbach an dessen Wohnanschrift im Karl-Gerok-Weg. Dort wurde der Anrufer in einem alkoholisierten Zustand angetroffen. Er zeigte sich gegenüber den Polizeibeamten nicht kooperativ und beleidigte die Beamten mehrfach. Da der Mann weiterhin nicht kooperierte wurde ihm der Gewahrsam erklärt. Hiergegen leistete er erheblichen Widerstand und beleidigte erneut alle eingesetzten Beamten. Der 35-Jährige wurde in die Gewahrsamseinrichtung des Polizeireviers Fellbach gebracht. Dort ging er auf einen Beamten los und packte diesen an der Schutzweste. Der Angriff des Mannes konnte abgewehrt werden, hierbei wurden jedoch zwei Beamte leicht verletzt. Der 35-jährige Mann muss nun mit entsprechenden Strafverfahren rechnen, Alkohol fand er in den Gewahrsamsräumlichkeiten des Polizeireviers Fellbach nicht.

Quelle: OTS https://www.presseportal.de/