Am Samstagmorgen gegen 08:15 Uhr wurde der Brand eines Dachstuhls in der Wieslaufstraße gemeldet. Vor Ort konnte tatsächlich der Brand des Dachstuhls eines Gebäudeteil im rückwärtigen Bereich eines Wohnhauses festgestellt werden. Das Übergreifen auf das Wohnhaus sowie weiterer angrenzender Gebäude konnte durch die Feuerwehr verhindert werden. Auch der Dachstuhl konnte gelöscht werden. Es wurden keine Personen verletzt, der Sachschaden wird auf ca. 500.000 Euro geschätzt. Für den Feuerwehreinsatz war die Wieslaufstraße im Bereich des Brandobjektes in beiden Richtungen gesperrt. Das Wohnhaus blieb bewohnbar. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Quelle: OTS https://www.presseportal.de/