In der Nacht zum Donnerstag drang kurz nach Mitternacht ein 24-jähriger Einbrecher in einen Supermarkt in der Hauptstraße ein. Zur Tatbegehung hat er mit einer Axt eine Scheibe eingeschlagen, um sich so Zugang zum Gebäude zu verschaffen. Die Polizei wurde von dem Vorfall informiert und konnte den Tatverdächtigen vor Ort antreffen und ohne Gegenwehr vorläufig festnehmen. Wegen seines psychischen Gesundheitszustandes wurde der Tatverdächtige von der Polizei in eine psychiatrische Klinik verbracht, wo er stationär aufgenommen wurde. Die Ermittlungen zum Tatgeschehen dauern an.

Quelle: OTS https://www.presseportal.de/